Title
Title

Burgruine Gars am Kamp

Der Veranstaltungsort für Opern, Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen soll durch ergänzende Einrichtungen im Bereich der Tribüne weiter an Attraktivität gewinnen. Um auch den nachfolgenden Gewerken genaues planen und bauen zu ermöglichen, wurde ein spannungsfreies Festpunktfeld mit Festpunkten im gesamten Burgareal hergestellt.

Darüber hinaus wird die Baugeschichte der ehemaligen Babenberger Residenzburg weiter erforscht. Um der Bauforschung beste Grundlagen zu bieten, fertigten wir neben zahlreichen Grundrissen, Schnitten und Ansichten auch millimetergenaue Bildpläne an.

facebook Twitter Xing Twitter

Liveview, Gars am Kamp I AT

Eine Mitarbeiterin von Bogensberger Vermessung mit Faro Scanner

Laserscanning , Gars am Kamp | AT

Bogensberger Vermessung Ruine Gars Am Kamp Projektbild 3

Drohne für photogrammetrische Aufnahmen, Gars am Kamp I AT

Profil

  • Geschäftsfeld: Architektur- und Kulturgutvermessung
  • Ort: Gars am Kamp, Niederösterreich | AT
  • Projektzeitraum: 2018-2019
  • Auftraggeber: Burg Gars GmbH
  • Scanstandpunkte: ca. 400
  • Scanner: Leica RTC360 + Faro Focus X330
  • Mitarbeiter vor Ort: 3
  • Aufnahmedauer: 30 h

Leistungen

  • Herstellung eines spannungsfreien Festpunktfeldes mit dauerhafter Vermarkung
  • Vollständige Bestandsaufnahme mittels tachymetrisch gestützter Laserscantechnik
  • Drohnenbefliegung für Photogrammetrische Aufnahmen
  • Bildpläne der Ruinenwandflächen (ca. 50% der Gesamtanlage)
  • Aufnahmedichte nach ÖNORM A6250-2: Stufe „F“
  • 2D CAD Modellierung nach ÖNORM A6250-2, Darstellungsdichte „E“
  • Anschluss an das übergeordnete Messnetz (Lage und Höhe)
  • Mappenberichtigung der digitalen Katastralmappe

Ähnliche Projekte

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr

Schließen