Title
Title

Haus der Laune

Konservierende Maßnahmen sollen den weiteren Verfall der Ruine des "Haus der Laune" im Schlosspark Laxenburg verhindern, und in weiterer Folge auch den Besuchern die Möglichkeit geben, das kulturgeschichtlich wertvolle Objekt erkunden zu können. Im Vorfeld der Maßnahmen stand eine Dokumentation der baulichen Konstitution des Objekts. Der ruinöse Charakter erforderte eine vollflächige bildhafte Aufnahme des Objektes durch eine Kombination aus Laserscan und Photogrammetrie. Die maßstäblichen Bildpläne dienen nun als Grundlage für die konservatorische Maßnahmenplanung und als Basis für Monitoringzwecke, um schädliche Veränderungen der Substanz rasch erkennen zu können.

facebook Twitter Google+ Twitter

Ein Schnitt mit Abwicklung vom Haus der Laune im Schlosspark Laxenburg von Bogensberger Vermessung.

Schnitt mit Abwicklung - Haus der Laune, Laxenburg | AT

Ein Grundriss vom Haus der Laune im Schlosspark Laxenburg vom Vermessungsbüro Bogensberger.

Grundriss - Haus der Laune, Laxenburg | AT

Ein 3D Laserscanner von Bogensberger Vermessung im Haus der Laune im Schlosspark Laxenburg.

3D Laserscanner- Haus der Laune, Laxenburg | AT

Profil

  • Geschäftsfeld: Architektur- und Kulturgutvermessung
  • Ort: Laxenburg | AT
  • Projektzeitraum: 2017
  • Auftraggeber: Schloss Laxenburg Betriebsgesellschaft GmbH
  • Kamera: Nikon D800 E
  • Scanner: Faro Focus X130
  • Fotos gesamt: 130
  • Auflösung Bildplan: 787 px/m bzw. M 1:50 @ 400dpi

Leistungen

  • Bestandsaufnahme mittels kalibrierter Kamera und Laserscantechnik
  • Anschluss an das übergeordnete Messnetz (Kataster und Höhe über Adria)
  • Photogrammetrische Aufnahme nach ÖNORM A6250-2
  • Ausgabe von True-Orthofotos und Abwicklungen 
  • 2D Planzeichnung

Ähnliche Projekte

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr

Schließen