Title
Title

U2 Donaustadtbrücke

Die Donaustadtbrücke ist eine U-Bahn-Brücke über die Donau und die Neue Donau. Das Bauwerk über die Donau ist als einhüftige Schrägseilbrücke mit einem eindrucksvollen 85 m hohen A-Pylon ausgeführt. Der Entwurf stammt vom Bauingenieur Alfred Pauser in Zusammenarbeit mit den Architekten Wilhelm Holzbauer und Heinz Marschalek. Zunächst als Umleitungsstrecke für PKWs genutzt wird sie seit dem Jahr 2010 als Trasse für die U2 benützt.

facebook Twitter Google+ Twitter

​Die U2 Donaustadtbrücke vermessen vom Vermessungsbüro Bogensberger Vermessung.​

Profil

  • Geschäftsfeld: Ingenieurvermessung
  • Ort: Wien | AT
  • Projektzeitraum: 1995 - 1997
  • Bauherr: Wiener Linien, Donaukraft
  • Auftraggeber: ÖSTU-STETTIN, Hinteregger, HochTief
  • Gesamtlänge: 741m
  • Längste Stützweite: 186m
  • Breite: 10 m

Leistungen

  • Schaffung eines präzisen Brückennetzes
  • Absteckung der Widerlager und des Mittelfundaments
  • Erstellung des Deckenbuchs mit Soll-Ist Vergleich der fertigen Fahrbahn
  • Einrichtung und Kontrolle aller 45 Einzelelemente
  • Überwachung des Tragwerks und des Pylon während des Spannvorgangs der Schrägkabel

Ähnliche Projekte

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mehr

Schließen