Title
Title

U4 Wientalterrasse

2014 wurden im Bereich der U4 Station Pilgramgasse eine 70 Meter lange Terrasse und eine Fußgängerbrücke errichtet. Wir begleiteten die gesamte Bauphase und waren mit unserem Monitoringsystem DiMoSy für die kontinuierliche Überwachung der Bahntrasse verantwortlich. DiMoSy steuerte gleichzeitig 3 Tachymeter und einen Temperatursensor. Um eine mögliche Verformung aufzuzeigen, wurden 15 Profile zu je 5 Punkten definiert, die in regelmäßigen Zeitabständen gemessen wurden.

facebook Twitter Google+ Twitter

Die Wientalterrasse an der U4 Pilgramgasse.

U4 Wientalterrasse, Wien | AT

Ein DiMoSy Geomonitoring System vom Vermessungsbüro Bogensberger überwacht die Gleiskörper bei den Bauarbeiten an der Wientalterrasse.

DiMoSy - U4 Wientalterrasse, Wien | AT

Gleiskörper der U4 auf der Höhe Pilgramgasse bzw. Wientalterrasse. Dieser Gleisabschnitt wurde vom Vermessungsbüro Bogensberger Vermessung mit einem DiMoSy Geomonitoring System gesichert.

U4 Wientalterrasse, Wien | AT

Profil

  • Geschäftsfeld: Geomonitoring
  • Ort: Wien | AT
  • Projektzeitraum: 2014
  • Auftraggeber: Swietelsky
  • Baukosten: 4,3 Millionen
  • Eingesetzte Tachymeter: 3
  • Überwachte Messpunkte: 90
  • Messintervall: 2 – 60 Minuten
  • Eingesetzte Erschütterungssensoren: 2

Leistungen

  • Schaffung eines Baustellennetzes
  • Abstecken von Detailpunkten hoher Genauigkeit (Baubegleitung)
  • Bauwerksüberwachung Gleiskörper und Futter- bzw. Trennmauer
  • Setzungsmessungen entlang von Profilen
  • Verformungsmessungen entlang von Profilen
  • Alarmierungsplan

Ähnliche Projekte

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr

Schließen